So einfach kann Gutes sein!

Deftige Dampfnudeln …


Die Teiglinge werden etwa 2 bis 3 Stunden auf einer gemehlten oder geölten Unterlage aufgetaut.
Etwa 150 ml Speiseöl, etwas Salz und 250 ml Wasser in einer Pfanne bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen.
Nun die Dampfnudelteiglinge in die Pfanne setzen, den Deckel auflegen und ca. 12 bis 14 Minuten backen.

Dazu passt sehr gut:    Kartoffelsuppe

Dampfnudeln nach schwäbisch-bayerischer Art …


Die Teiglinge werden etwa 2 bis 3 Stunden auf einer gemehlten oder geölten Unterlage aufgetaut.
Etwa 50 g Butter, 1 EL Zucker und 250 ml Milch in einer Pfanne bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen.
Nun die Dampfnudelteiglinge in die Pfanne setzen, den Deckel auflegen und ca. 14 bis 16 Minuten backen.

Dazu passt sehr gut:    Vanille-Soße oder Kompott

Langosch …


Die Teiglinge werden etwa 2 bis 3 Stunden auf einer geölten Unterlage bei Zimmertemperatur aufgetaut.
Sie können die Langosch entweder in der Friteuse oder auch im Backofen zubereiten.
Den Belegvariationen sind hierbei keine Grenzen gesetzt!

Hier einige Vorschläge:

Wer es deftig mag:     · 2/3 Sauerrahm, 1/3 Speisequark, etwas Salz nach Wunsch mit frisch gepresstem
                                    Knoblauch vermischen und auf die Langosch auftragen. *
                                  · mit geriebenem Käse bestreuen *

Wer es süß mag:         · mit Puderzucker und nach Wunsch noch mit etwas Vanillezucker bestäuben
                                  · mit Zimt und Zucker
                                  · mit Kompott

Und vieles mehr - Ihrer Phantasie oder Ihrem individuellen Geschmack beim Belag von Langosch sind keine Grenzen gesetzt!

* Wichtiger Hinweis: Zubereitung in der Friteuse: Belag nach dem Backen auf die Langosch aufgetragen!
                                 Zubereitung im Backofen: Belag vor dem Backen auf die Langosch aufgetragen!